logo

Kunst statt Käse

Früher, vor langer, langer Zeit (zum Glück) haben wir im Zeichnen Gala-Schächteli bemalt und beklebt, bis es ein bisschen aussah wie ein ach so praktisches Schlüsselbrett. Welches die arme Tante Bertha, da beschenkt, dann aufhängen musste. Eine gute Note gab’s, wenn das „eigene Werk“ möglichst genau so aussah wie das der Lehrerin.

Wahrscheinlich hat sich kein Fach so stark gewandelt in den letzten Jahrzehnten wie das Bildnerische Gestalten. Zum Guten gewandelt. Heute wird die Kreativität gefördert, nicht das Nachmachen. Die Mittelstufe in Landiswil arbeitet wiederum ein Semester lang mit der Künstlerin Béatrice Bader-Sollberger zusammen. Unter dem Titel „Bildexperimente“ versuchen wir uns jeden Mittwochmorgen an anderen Maltechniken.

Am letzten Mittwoch im August waren Frottage, Collage und Zuckerkreide dran. Alle haben einen grossen oder kleinen, einen schlafenden oder jagenden Löwen in der Hitze der afrikanischen Savanne gemalt. Ein paar Eindrücke aus dem Atelier im Klassenzimmer können Sie hier sehen. Eben: Kunst statt Käseschachteln.

Frank Gerber

 

170901 5

170901 6

170901 7

170901 4

170901 3

170901 1

 

170901 2

 

170901 8

170901 9

170901 10

170901 11

Zum Seitenanfang