logo

Nach dem Skilager ist vor dem Skilager

Schnee und Sonnenschein: In Arolla hatten wir – die Mittelstufe Landiswil – von beidem mehr als genug. Aber hier wollen wir für einmal nicht die Ferienprospektföteli zeigen, sondern das Augenmerk auf das Rückwärtige richten.

Skifahren bei elf Grad unter null gibt Hunger. Da braucht es viele Kisten mit Esswaren. Es braucht eine Chefköchin und manchmal ein paar Küchenburschen. Das gleiche Team leitet die Skigruppen. Zählt Hustentropfen ab. Sucht einzelne Handschuhe. Findet Teddybären, die sich verlaufen haben.

Und das alles ehrenamtlich.

Alle Leiterinnen und Leiterinnen haben einen Beruf. Und einen Job ausserhalb der Schule. Sie nehmen Ferien, um eine Woche lang gratis Tag und Nacht zu arbeiten. Für dieses enorme Engagement kann man ihnen gar nicht genug danken.

Das Beste daran: Wir hatten im Leiterteam mindestens soviel Spass wie die Kinder! Das wird nächstes Jahr bestimmt auch so. Bereits geht es darum, zu schauen, in welcher Woche das Lagerhaus frei ist …

200228 2

200228 1

Zum Seitenanfang